Heinz Fiedler

Warum ich in der Wählervereinigung 2019 bin

Ich wurde 1942 in Plauen im Vogtland geboren. Von Beruf bin ich Lokschlosser und studierter Diplomingenieur für Maschinenbau (FH). 1964 siedelte ich nach Bad Freienwalde um. Seit mehr als 10 Jahren bin ehrenamtlich als Vorstandsmitglied des „Schützenvereins Schiffmühle e.V.“ tätig. Auch mit 76 Jahren bin ich noch aktiver Schütze.

 
Heinz Fiedler

[Bild: © 2019 / Marlis Prawitz] 

Als ich im Sommer 2015 Post vom TAVOB bekam und für mein Grundstück 4.350 Euro zahlen sollte, wurde ich aktiv und unterstützte die Bürgerinitiative der Altanschließer, die gegen die Erhebung von Beiträgen von Grundstücksbesitzern kämpft. Meinen Beitrag habe ich aufgrund der Arbeit der Bürgerinitiative zurückerhalten, aber unsere Forderung nach einer vollständigen Finanzierung aller TAVOB-Aufwendungen ausschließlich über Gebühren ist trotz des 17 : 1 Votums der Stadtverordneten vom 3.09.2015 immer noch nicht umgesetzt worden. Unser Bürgermeister hatte den Beschluss angefochten und leider haben die Stadtverordneten bislang nicht den Mut gefunden, ihren eigenen Beschluss durchzusetzen.

Natürlich habe ich als Grundstückseigentümer auch die Volksinitiative gegen die Straßenausbaubeiträge unterstützt. Auch hier sollten die Grundstücksbesitzer einseitig zur Kasse gezwungen werden. Ich selbst habe einige der 120.000 Unterschriften gegen die Beiträge gesammelt. Auch da hatten wir Erfolg. Rückwirkend wurde die Erhebung von Straßenausbaubeiträgen seitens der anliegenden Grundstücksbesitzer von der Landesregierung aufgehoben.

Ich bin generell gegen die Zerstörung von Objekten, die noch „in Schuss“ sind. Aus diesem Grunde bin ich gegen den Brückenabriss.

In die Wählervereinigung bin ich im Oktober 2018 eingetreten, weil ich dort am besten meine Forderungen durchsetzen kann. Ich habe aufgrund meines Alters und der ehrenamtlichen Arbeit für den Schützenverein nicht mehr selbst kandidiert. Ich bin aber Mitglied der Wählervereinigung und hoffe als Unterstützer, dass sie viele Sitze in der Stadtverordnetenversammlung erobert. Die meisten der jetzigen Stadtverordneten sind inkompetent und vertreten nicht die Bürgerinteressen. Das will ich zugunsten der Zukunft unserer Gemeinde verändern.

Heinz Fiedler, im April 2019

 

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung OK